Erwandern Sie die vier heiligen Berge Kärntens

//Erwandern Sie die vier heiligen Berge Kärntens

Niemand organisiert ihn und dennoch findet er seit Jahrhunderten in der Gegend rund um St. Veit statt – der Vierbergelauf. Dabei ist der Titel etwas irreführend. Denn es handelt sich nicht um einen Event für Freunde des Laufsport. Vielmehr ist der Vierbergelauf eine 52 Kilometer lange Wanderung über die vier heiligen Berge Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg. Bis zu 7000 Teilnehmer aus Kärnten, ganz Österreich, Slowenien und Italien machen sich Jahr für Jahr genau zwei Wochen nach Karfreitag um Punkt Mitternacht auf diesen gemeinsamen Weg.

Die weit in die Zeit der Kelten zurückreichende Wanderung vollzieht den Lauf der Sonne symbolisch nach. Entlang der nicht unbeschwerlichen Wegstrecke warten auf die Wanderer unzählige Labestationen, auch für die medizinische Versorgung ist durch das Rote Kreuz auf dem gesamten Streckenverlauf gesorgt. Zu festgelegten Zeitpunkten finden in den Kirchen entlang der Wegstrecke auch kurz Gottesdienste statt. Sehr beliebt ist auch das Ritual des Glockenläutens durch die Wandersleute und das dreimalige Umrunden der Gotteshäuser.
St. Veit ist übrigens der ideale Ausgangspunkt zum Vierbergelauf, der heuer vom 7. bis 8. April stattfindet. Vom Zentrum bringen Sie Shuttlebusse bequem bis zum Gipfel des Magdalensberges, wo die rund 16stündige Wanderung zur mitternächtlichen Stunde startet. Weitere Infos zum Shuttleverkehr gibt Ihnen gerne unsere Rezeption.

2016-02-29T07:53:40+00:00